News

Sylvia Dinter in "Mein Geld" 03/2017: Gigantismus in der Freizeitwirtschaft - PPP Als Geschäftsmodell

Mein Geld Magazin 03-2017

mehr...

Sylvia Dinter in "Mein Geld" 02/2017: Gigantismus in der Freizeitwirtschaft - Boom der Hotel-Branche

Mein Geld Magazin 02-2017

mehr...

Logo ITB

7. ITB Leisure Trend Forum 2017 by SD Group – Video-Dokumentation & Impressionen

mehr...

GIGANTISMUS IN DER FREIZEITWIRTSCHAFT – PPP ALS GESCHÄFTSMODELL

Der Blick über unsere Landesgrenze hinaus zeigt, dass sich Public Private Partnership im Bereich des öffentlichen Beschaffungswesens zu einem wichtigen Thema entwickelt hat. In zahlreichen Ländern hat PPP in den letzten Jahren eine grosse Verbreitung gefunden. Die EU hat mit dem Grünbuch PPP eigenständige und gemeinschaftliche Rechtsvorschriften für PPP erlassen. In diesem Grünbuch werden zwei Arten von PPP unterschieden:
PPP auf Vertragsbasis. In diesem Fall basiert die Partnerschaft auf rein vertraglichen Beziehungen und kann in den Geltungsbereich der EU-Richtlinien über die Vergabe öffentlicher Aufträge fallen. Institutionalisierte PPPs, bei denen eine Zusammenarbeit innerhalb eines eigenständigen Rechtssubjekts erfolgt. Diese können zur Gründung einer gemeinsamen Zweckgesellschaft oder zur Übernahme der Kontrolle über ein öffentliches Unternehmen durch einen Wirtschaftsteilnehmer aus dem privaten Sektor führen. In Deutschland wurde PPP Ende der 1990er Jahre lanciert. Mittlerweile ist PPP ein sehr wichtiges Thema im Bereich der öffentlichen Aufgabenerfüllung, auch für die Wirtschaft.

 

Für den vollständigen Artikel klicken Sie bitte auf den Link:

MeinGeld 03/2017, PPP Modelle PDF

 

tl_files/artikel/news/2014/2-13/meingeld_logo.png

Mein Geld Anlegermagazin im Internet:

www.mein-geld-medien.de/

 

 

 

Zurück